Netzwerk & IT Infrastruktur

Im Zuge der Erneuerung der IT Infrastruktur wurde das Netzwerk komplett überarbeitet, dabei konnte ich folgende Themen bearbeiten:

  • Planung und Implementierung des neuen Netzwerks
  • Switch Konfiguration (HP & Netgear) über Web & SSH
  • Static Routing & Link Aggregation
  • Spanning Tree Protocol & VLAN
  • Stacking der Switches über mehrere Etagen
  • ISCSI Targets & MPIO
  • SAN inkl. Failover-Clustering und LUN Konfiguration

Die Planung der neuen Infrastruktur umfasste zwei Netzwerk-Ebenen:

  • Core-Switches 10Gbit/sT  &  SFP+ Uplink (Stacked)
    • Verbindung zwischen SAN und Rack Servern für ISCSI Anbindung
  • Applications-Switches 1Gbit/s  &  10Gbit/sT + SFP+ Uplink (Stacked über 4 Switches auf 2 Etagen)
    • für allgemeine Verbindung der Server & Clients

Durch die Umsetzung konnten wir eine höhere Ausfallsicherheit & Redundanz erreichen:

  • Server & SAN sind über Link Aggregation über mehrere Switches angebunden.
  • Switches sind gestackt und ermöglichen einen reibungslosen Betrieb trotz Ausfall einer Hardware.
  • Stromunterbrechungen können durch mehrere USV bis zu einer Stunde überbrückt werden. Ab weniger als 40% Kapazität werden die Server automatisch heruntergefahren. Bei mehr Kapazität als 60% werden diese erneut automatisch gestartet.
  • Monitoring ermöglich eine Port-genaue Analyse des Netzwerks und Kontrolle der Server- & SAN-Kapazitäten. Wenn Grenzwerte unterschritten werden, werden Benachrichtigungen verschickt.